Zusammengefasst: Das war der Montag im nord24-Land

Volksfeststimmung am Montag – die gibt es im nord24-Land jedes Jahr beim Dedesdorfer Schweinemarkt. Und wieder war die Sau los. 

Der Schweinemarkt in Dedesdorf hat sich am Montag in einen Hexenkessel verwandelt. Acht Bietergemeinschaften wollten die Sau Jolante auf amerikanische Art in Zehn-Euro-Schritten ersteigern. Zum Schluss erteilte der Verganter (Auktionator) Jürgen Germanschek den Landfrauen den Zuschlag. (zum Artikel)

Unglaublich: An der Hochschule Bremerhaven gibt es noch freie Plätze

Die Hochschule Bremerhaven hat noch freie Plätze für das kommende Wintersemester. Das gilt sogar für die Klassiker: die großen Studiengänge Transportwesen/Logistik und Lebensmitteltechnologie. (zum Artikel)

Prozess: Mutter und Sohn sollen zwei Frauen zur Prostitution gezwungen haben

Mit Morddrohungen gegenüber den Angehörigen und mit nackter Gewalt sollen eine Frau und ihr Sohn in der Lessingstraße zwei Frauen zur Prostitution gezwungen haben. Jetzt wird ihnen vor dem Landgericht der Prozess gemacht. (zum Artikel)

500 alte Autoreifen werden skrupellos auf Grünstreifen in Geestemünde entsorgt

Eine Frechheit ist das: Unbekannte Täter haben rund 500 alte Autoreifen auf einem Grünstreifen an der Hamburger Straße in Geestemünde entsorgt. Die Polizei sucht nun die Umweltsünder. (zum Artikel)

Hilfe! Das Cuxland sucht händeringend Lehrer

Im Cuxland gibt es zu wenig Lehrer. Über die Hälfte der 54 frei gewordenen Stellen konnte nicht wieder besetzt werden. (zum Artikel)

Dressur: Werth und Bröring-Sprehe gewinnen Silber und Bronze

Die deutschen Dressurreiterinnen Isabell Werth und Kristina Bröring-Sprehe haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zwei Einzel-Medaillen geholt. Hinter der überragenden Olympiasiegerin Charlotte Dujardin auf Valegro sicherte sich Werth am Montag in der Kür mit der Stute Weihegold Silber, Bronze ging an Bröring-Sprehe auf Desperados. Sechste wurde Dorothee Schneider mit Showtime. (zum Artikel)