Baum stürzt auf Oberleitung – Zugverkehr in Niedersachsen gestört

UPDATE: Die Deutsche Bahn hat die weitgehende Sperrung ihres Fernverkehrs im Norden wegen des Sturmtiefs „Mortimer“ für einen Teil der Strecken nach kurzer Zeit wieder aufgehoben. Wieder befahrbar seien die Strecken Hamburg – Hannover, Hamburg – Bremen, Bremen – Hannover sowie Hannover – Göttingen, teilte die Deutsche Bahn am Montagvormittag auf Twitter mit.

Weiter gesperrt seien dagegen die Verbindungen Hamburg – Berlin, Hannover – Wolfsburg – Berlin, sowie Wolfsburg – Braunschweig – Hildesheim – Göttingen.

Bei Nienburg ist ein Baum in eine Oberleitung gekracht und hat den Fernverkehr zwischen Bremen und Hannover am Montagmorgen zum Erliegen gebracht.

Keine Verletzten

Ein ICE konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in die Unfallstelle, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte. Verletzt hat sich dabei niemand. Die Passagiere mussten aber zunächst im Zug ausharren, da nicht klar war, ob noch Strom durch die kaputte Oberleitung fließt und dadurch eine Gefahr für sie besteht.