Betrunkener Unfallfahrer flüchtet in den Wald

Ein betrunkener Autofahrer hat einen Frontalzusammenstoß mit einem Motorrad bei Lohne (Landkreis Vechta) verursacht und ist anschließend zu Fuß in den Wald geflüchtet. Der 27 Jahre alte Motorradfahrer wurde bei dem Unfall am Sonntagabend schwer verletzt, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte.

Zweirad übersehen

Demnach blieb der 37 Jahre alte Autofahrer unverletzt. Er hat das entgegenkommende Motorrad beim Überholen übersehen. Der Flüchtige sei dann nach einer kurzen Fahndung von der Polizei entdeckt worden. An der Suche war auch ein Hubschrauber beteiligt. Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.