Die „Polarstern“ sichtet das erste Eis

Das Forschungsschiff „Polarstern“ hat am Mittwoch das erste Eis erreicht. Auf dem Twitter-Account @MOSAiCexpedition posteten die Forscher zwei Bilder von ersten, vereinzelten Eisschollen.

Zentrale Arktis erreicht

Am Mittwoch, 16 Uhr hat die „Polarstern“ die ersten Ausläufer der Zentralen Arktis erreicht. In ein paar Tagen beginnt die Suche nach einer Scholle, auf der sich die „Polarstern“ zu Forschungszwecken einfrieren lassen kann.

Seit Beginn der Fahrt am 20. September hat die „Polarstern“ bereits 2500 Kilometer zurückgelegt. Über diesen Link könnt ihr die „Polarstern“ übrigens auf ihrer Reise verfolgen.

Lisa Klein

Lisa Klein

zeige alle Beiträge

Geboren und aufgewachsen ist Lisa Klein im Allgäu in Süddeutschland. Über Stationen im In- und Ausland hat sie sich hoch in den Norden Deutschlands gearbeitet. Nach dem Bachelor in Anglophone Studies in Marburg und dem Master in Technischer Redaktion und Multimedialer Dokumentation in Gießen hätte sich die Channel Managerin einen Jobtitel mit weniger Erklärungsbedarf gewünscht. Ist aber ansonsten glücklich hier.