Fahranfänger kracht in Taxi: Fünf Verletzte bei Unfall in Delmenhorst

Fünf verletzte Personen und hoher Sachschaden lautet die Bilanz eines schweren Autounfalls, der sich am späten Sonnabendabend in Delmenhorst ereignet hat. 

Schwerer Unfall in Delmenhorst

Ein 18 Jahre alter Delmenhorster wollte gegen 23.38 Uhr an einer Kreuzung links abbiegen und übersah einen entgegenkommendes vorfahrtsberechtigtes Taxi. Darin befanden sich neben dem 73-jährigen Fahrer fünf Fahrgäste. Durch den Zusammenstoß wurde das Taxi nach rechts von der Straße geschleudert und prallte gegen einen Mast.

Totalschäden an beiden Autos

Neben den beiden Autofahrern zogen sich auch drei 31, 34 und 35 Jahre alte Taxi-Insassen leichte Verletzungen zu. An den beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden, den die Polizei auf insgesamt rund 15.000 Euro schätzt.