Hamburg Cruise Days: Kreuzfahrtriesen schwimmen in einem Meer aus blauem Licht

Kreuzfahrtspektakel auf der Elbe: Die Hamburg Cruise Days locken am Wochenende 8. bis 10. September Hunderttausende Besucher aus aller Welt in den Hamburger Hafen. Bei dem weltweit größten Kreuzfahrtfestival werden in diesem Jahr gleich elf Schiffe vor Anker gehen.

Während den Besuchern auf dem Wasser mit Paraden und Themenfahrten ein großes Programm geboten wird, lassen sich auch auf dem Land zwischen der HafenCity und Altona zahlreiche Aktionen mit maritimen Flair erkunden. Hier öffnen gleich 15 Themeninseln, auf denen ein breites Programm von Gastronomie über Livemusik, Kunstprojekte und Informationsveranstaltungen zum Stehenbleiben, Ausprobieren und Genießen einlädt. Es werden Hunderttausende Besucher erwartet.

Schiffsparade und Lichtkunst

Zu den Veranstaltungshighlights in diesem Jahr zählt die bisher größte Schiffsparade am Samstagabend. Angeführt von der „AIDAprima“ sollen dann insgesamt sechs Kreuzfahrtschiffe zusammen mit 24 Begleitschiffen elbabwärts schippern, während ein großes Feuerwerk den Hafen erleuchtet. Doch auch die restliche Zeit wird es nicht an Licht und Farben mangeln: Dafür sorgt Lichtkünstler Michael Batz, der rund 140 bedeutsame Gebäude, Industrieanlagen und Schiffe in maritimes Blau tauchen wird.