Hamburg: So stöhnt man in der Porno-Karaoke-Bar

Die unter anderem aus dem RTL-Dschungelcamp bekannte Dragqueen Olivia Jones hat in Hamburg auf St. Pauli die wohl erste Porno-Karaoke-Bar Deutschlands eröffnet.

Leidenschaftlich synchronisieren

In der Bar in der Großen Freiheit können von nun an nicht nur alte Porno-Schinken aus den 70er und 80er Jahren leidenschaftlich synchronisiert und verstöhnt werden. Großen Spaß verspricht Jones (49) auch beim Melodienraten, wenn Zeremonienmeister Lex Dildo Songs nachstöhnt und das Publikum die Titel erraten muss.

„In der Kürze liegt die Würze“

Etwa 30 „kurze und knackige“ Porno-Clips können künftig in der Bar verstöhnt werden. „Es kommt ja bekanntlich nicht auf die Länge, sondern auf die Technik an. „In der Kürze liegt die Würze“ gilt bei Porno-Karaoke ausnahmsweise auch mal fürs Sexuelle.“ Jones versprach, dass für „jeden Geschmack und jede Geschmacklosigkeit was dabei“ sei. (dpa)