Helgoländer Kegelrobben vermehren sich prächtig

Mehr als 420 Robben-Babys drängen sich zurzeit auf Helgoland. Das teilte die Naturschutzorganisation „Verein Jordsand“ mit.

Zahlen höher als im Vorjahr

Die Kegelrobben im Wattenmeer vermehren sich offensichtlich prächtig: Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Zahl schon jetzt um rund sechs Prozent höher, wie Berechnungen der Deutschen Presse-Agentur ergaben. Und die Geburtssaison dauert noch bis Ende Januar.

Täglich neue Robben-Babys bis Ende Januar

Die Naturschützer von „Jordsand“ gehen davon aus, dass bis zum Monatsende täglich neue Robben-Babys geboren werden. 2018 wurden nach Angaben des Wattenmeersekretariats insgesamt 6144 Kegelrobben im dänischen, deutschen und niederländischen Wattenmeer erfasst. (dpa)