Helgoland-Katamaran startet 2020 früher in die Saison

Der Helgoland-Katamaran „Halunder Jet“ soll auch im kommenden Jahr früher in die Saison starten. Das sagte die Geschäftsführerin der Reederei FRS Helgoline, Birte Dettmers. Das Schiff war in diesem Jahr bereits Mitte März in Hamburg losgefahren, üblich war der Auftakt in den Vorjahren um Ostern herum.

Mehr Buchungen

Bis Ende März wurden rund 4000 Fahrgäste gezählt. „Das ist für die frühe Saison ein gutes Ergebnis“, sagte Dettmers. Auch von der Insel gebe es positive Rückmeldungen: „Wir haben von den Hoteliers auf Helgoland das Feedback bekommen, dass die tatsächlich mehr Buchungen hatten.“

Im November ist Schluss

Der Katamaran steuert von den Hamburger Landungsbrücken aus über Wedel und Cuxhaven die Felseninsel an. Die Saison endet offiziell am 10. November. Getestet hatte die Reederei zum Jahreswechsel 2018/19 erstmals auch ein Winter-Spezialangebot mit dem Katamaran.

 

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.