Anzeige

Oldenburger Motorrad-Show läutet die Zweirad-Saison ein

Heiße Öfen, blitzender Chrom und jede Menge Drehfreude: Am Wochenende 3. und 4. Februar läutet die Motorrad-Show in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg die Zweirad-Saison 2018 ein. Als erste große Motorradmesse des Nordens will sie mit ihrer Kombination aus Neuheiten, rasantem Showprogramm und jeder Menge Informationen rund ums geliebte Stahlross überzeugen.

An beiden Tagen präsentieren renommierte Händler der Region Top-Motorräder, Trikes, Quads sowie Scooter und informieren über aktuelle Trends in Sachen Outfit, Tuning, Touring und Sicherheit. Dabei sind zahlreiche Marken mit Rang und Namen, unter anderem Aprilia, Benelli, BMW, Boom Trikes, Can-Am, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KSR, Moto Guzzi, Royal Enfield und Triumph. Dazu heizen verschiedene Quadanbieter den Besuchern ein.

Stuntprogramm und Sicherheitstrainings

Wer sich auf Sprünge über Autos, Stoppies, Wheelies oder Drifts freut, ist auf der Motorrad-Show ebenfalls richtig, denn das Stuntprogramm von Mike Auffenberg dürfte in der EWE-Arena wieder für jede Menge Stimmung sorgen. Ebenfalls spannend: der ADAC mit seinen Sicherheitstrainings, egal ob für Einsteiger, Wiederaufsteiger oder Intensivfahrer.