Verden: Erneut Hunderte Strohballen in Flammen

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen brennen in der Nähe von Verden Hunderte Strohballen. In der Nacht zum Freitag geriet bei Thedinghausen ein Lager mit etwa 500 Rundballen in Brand, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Erst in der vorvergangenen Woche hatte es einen ähnlichen Einsatz im nahe gelegenen Barme gegeben. Dort brannten rund 300 Strohballen. „Ob es da einen Zusammenhang gibt, muss die Polizei klären“, sagte der Sprecher. „Die Wahrscheinlichkeit, dass das Stroh von allein Feuer fängt, ist aber wohl gering.“ Brandstiftung könne daher nicht ausgeschlossen werden.

Schadenshöhe noch unklar

Die Löscharbeiten seien kompliziert, weil viele der eng aneinandergepressten Ballen voneinander gelöst werden müssten. Die Schadenshöhe lasse sich noch nicht abschätzen. (lni)