Adrian Breitlauch macht sein 100. Spiel für die Eisbären

Adrian Breitlauch ist nicht nur eine Identifikationsfigur bei den Eisbären Bremerhaven. Der gebürtige Bremerhavener ist auch auf dem Weg, Rekordspieler des Basketball-Zweitligisten zu werden. Am Samstag wird „Addi“ auswärts bei den Tigers Tübingen (20 Uhr, Airtango) sein 100. Ligaspiel für die Eisbären bestreiten.    

Erstes Spiel als Profi auch gegen Tübingen

Wie es der Zufall will, war Tübingen auch der Gegner bei Breitlauchs Profi-Debüt. Am 25. September 2016 gab es einen 92:84-Heimsieg gegen die Schwaben. „Ich hoffe auf einen ähnlichen Ausgang“, sagt der 26-Jährige vor seinem Jubiläumsspiel.

Die Fans schätzen den sympathischen Kämpfer

Breitlauch hat schon in der Jugend das Eisbären-Trikot getragen. 2012 wurde er mit der U19-Mannschaft deutscher Vizemeister. Anschließend ging es zu den Itzehoe Eagles in die ProB. Seit der Saison 2016/2017 ist das Eigengewächs zurück in seiner Heimatstadt. Und begeistert die Fans durch nimmermüden Einsatz und sein sympathisches Auftreten. Herzlichen Glückwunsch zum 100., Adrian!

Welche Spieler noch mehr Einsätze für die Eisbären auf dem Buckel haben und was Adrian Breitlauch über ehemalige Mitspieler und Trainer denkt, erfahrt Ihr bei norderlesen.de und am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.