Eisbären Bremerhaven planen weitere Spielerverpflichtung

Um ihre Chancen im Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga zu verbessern, planen die Eisbären Bremerhaven eine weitere Spielerverpflichtung. 

„Noch einen Spot frei“

Noch ist aber offen, ob der Tabellen-18. bald aktiv wird oder sich noch etwas Zeit lässt. Eisbären-Mäzen Wolfgang Grube sagt auf Nachfrage: „Wir haben noch einen Spot frei. Den werden wir so lange freihalten, bis wir einen Spieler finden, der uns weiterhilft. Einen Mitläufer zu holen, bringt nichts.“

Transferfenster schließt erst im März

Drei neue Spieler haben die Eisbären während der laufenden Saison bereits geholt, ein weiterer ist laut BBL-Regularien möglich. Und noch ist das Transferfenster offen. Es schließt in dieser Spielzeit erst am 31. März.

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.