Eisbären Bremerhaven: Wann kommt endlich der neue Shooting Guard?

Vier Wochen ist es inzwischen her, dass sich die Eisbären Bremerhaven von Jordan Brangers getrennt haben. Einen Nachfolger für den Shooting Guard hat der Basketball-Bundesligist aber noch immer nicht auftreiben können – dabei drängt die Zeit.

Neuer Spieler wäre wichtig

Am Samstag steht für die um den Klassenerhalt zitternden Seestädter zum Rückrunden-Start das schwere Heimspiel gegen den derzeit bärenstarken Aufsteiger Rasta Vechta an (20.30 Uhr, Stadthalle). Eine frische Kraft wäre für die Mannschaft von Coach Dan Panaggio da natürlich mehr als hilfreich.

Wolfang Grube: „An einem dran“

Immerhin: Nach einigen geplatzten Verpflichtungen soll es nun einen neuen Kandidaten geben. „Wir sind da an einem dran“, sagte Wolfgang Grube, der geschäftsführende Gesellschafter, zu Wochenbeginn. Noch aber haben die Bremerhavener keinen Vollzug vermeldet. Das müsste spätestens heute passieren, sonst wäre es fürs Vechta-Spiel eigentlich zu spät.

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.