Eisbären Bremerhaven: Weiterer Spielerwechsel ist möglich

Mit der jüngsten Verpflichtung von Shooting Guard Durrell Summers haben die Eisbären Bremerhaven ihre Aktivitäten auf dem Transfermarkt noch nicht abgeschlossen. Ein weiterer Spielertausch ist beim abstiegsbedrohten Basketball-Bundesligisten durchaus wahrscheinlich.

„Wir werden den Spot ausschöpfen“

„Einmal dürfen wir noch“, sagt der stellvertretende Geschäftsführer Marc Bergmann mit Blick auf die zahlreichen Wechsel von ausländischen Profis, die es bereits gegeben hat. Und er fügt hinzu: „Wir werden den Spot schon ausschöpfen“. Zeitnah soll das aber nicht passieren. Denn sonst könnte der Tabellen-17. der BBL im Falle einer Verletzung nicht mehr reagieren.

Welchen Profi trifft es?

Fest steht: Kommt ein neuer, muss ein anderer weichen. Ein Wackelkandidat im Team von Coach Dan Panaggio könnte aktuell Center Darnell Jackson sein, der in den vergangenen Partien nur selten zu überzeugen wusste. Er wäre dann Abgang Nummer fünf. Weg sind bereits Paulius Sorokas, Kris Jenkins, Jordan Brangers und Gilbert Brown. Neu dazugekommen ist neben Summers vor kurzem auch Darious Moten.

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.