Eisbären Bremerhaven: Zwei Top-Sponsoren auf der Kippe?

Sportlich erleben die Eisbären Bremerhaven gerade eine echte Durststrecke. Und nun droht auch wirtschaftlich ein Verlust. Gleich bei zwei Top-Sponsoren des Basketball-Bundesligisten ist offen, in welcher Form sie weiterhin an Bord bleiben.

Langjährige Partner

Dabei handelt es sich nach Informationen der NORDSEE-ZEITUNG um die BLG Logistics Group und die Krankenkasse AOK Bremen/Bremerhaven. Die BLG ist seit 2005 Hauptsponsor des Clubs, die AOK seit 2014 Premium-Partner.

Vertragsverlängerung?

Bei der BLG heißt es, man sei in Gesprächen mit den Eisbären. Zur Frage, ob die Tendenz in Richtung Vertragsverlängerung gehen wird, wollte sich der Logistik-Riese allerdings nicht äußern. Die AOK wiederum will ihr Engagement offenbar runterfahren, weil der Krankenkassen-Konkurrent Barmer im letzten Jahr als Liga-Sponsor bei der BBL eingestiegen ist.

Wie der geschäftsführende Gesellschafter Wolfgang Grube darauf reagiert, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.