Eisbären: Dan Panaggio ist wieder in den USA

Knapp zwei Wochen nach seinem Rücktritt als Cheftrainer der Eisbären Bremerhaven ist Dan Panaggio zurück in die USA gereist. Allerdings nicht, um dem Club den Rücken zu kehren.

Verhandlungen mit Spielern

„Er ist ja auch noch unser Sportdirektor“, betont Geschäftsführer Wolfgang Grube gegenüber nord24. In dieser Funktion ist Panaggio nun auf der Suche nach Verstärkung für den abstiegsbedrohten Tabellenletzten der Basketball-Bundesliga. Ein weiterer Spieler soll bekanntlich noch kommen. Bis 31. März bleibt dafür Zeit.

Verstärkung schon gegen Bamberg?

„In den USA hat er keine Zeitverschiebung und kann besser verhandeln“, so Grube über die Spielersuche von Panaggio. Sollte schnell ein neuer Mann gefunden werden, wäre das sicher von Vorteil. Immerhin warten auf die Eisbären kommende Woche gleich zwei Partien: Erst am Montag, 18. März, bei Pokalsieger Bamberg (20.30 Uhr) und dann zwei Tage später, am 20. März, das Kellerduell in Crailsheim (18.30 Uhr, Sport1).

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.