Eisbären-Profis profitieren von der Arbeit von Assistenztrainer Smith

Am Erfolg der Eisbären Bremerhaven hat auch Allen Ray Smith seinen Anteil. Der Deutsch-Amerikaner ist seit dieser Saison Assistenztrainer des Basketball-Zweitligisten. Doch der 39-Jährige ist für Cheftrainer Michael Mai mehr als ein Zuarbeiter. 

Smith trägt Verantwortung bei den Eisbären

Ex-Profi Smith darf und soll Verantwortung übernehmen. So darf er auch schon mal während des Spiels die Ansagen in der Auszeit machen. Das Hauptaugenmerk des 39-Jährigen liegt aber auf der Fitness der Spieler.

Als Sohn eines US-Soldaten in San Diego aufgewachsen

Smith ist als Sohn eines US-Soldaten und einer Deutschen in San Diego aufgewachsen. Abgesehen von einer kurzen Zeit in seiner Kindheit lebt er erst seit knapp zehn Jahren in Deutschland. Zuletzt hat er die TSV Neustadt temps Shooters trainiert. Über den Regionalligisten gibt es eine sehenswerte NDR-Doku, in der auch Smith eine Rolle hat.

Hier kommt die NDR-Doku:

Mehr über die Zusammenarbeit zwischen Headcoach Michael Mai und seinem Co-Trainer Allen Ray Smith lest Ihr bei Norderlesen.de und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.