Eisbären Bremerhaven holen Ex-NBA-Spieler Darnell Jackson

Damit hat keiner gerechnet: Entgegen der eigenen Aussage, der Kader sei komplett, hat Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven doch noch einmal auf dem Spielermarkt zugeschlagen. Der neue Mann heißt Darnell Jackson und bringt NBA-Erfahrung mit.

Zuletzt in Griechenland

Der 32-Jährige „Big Man“ hat insgesamt 138 NBA-Spiele bestritten, er stand dabei sowohl für die Cleveland Cavaliers, Milwaukee Bucks und Sacramento Kings auf dem Parkett. Zuletzt spielte der 2,06 Meter große US-Amerikaner in Griechenland, bei Paok Thessaloniki. Dort kam er im Schnitt auf 7,3 Punkte und 4,3 Rebounds.

Muss einer für ihn gehen?

Jackson, der als Power Forward oder Center spielen kann, soll bei den Eisbären den Konkurrenzkampf unter dem Korb beleben. Er ist der 7. ausländische Spieler im Kader – in der BBL können aber nur sechs pro Spiel eingesetzt werden. Das könnte bedeuten, dass sich die Eisbären bis zum Liga-Start in zwei Wochen noch von einem anderen Spieler trennen. Ausgeschlossen sei das nicht, heißt es beim Club auf nord24-Nachfrage.

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.