Eisbären-Spielmacher Hill gibt Traum von der NBA nicht auf

Die Eisbären Bremerhaven haben einen neuen Spielmacher. Kasey Hill tritt beim Basketball-Zweitligisten die Nachfolge von Chris Warren an. Wie sein Vorgänger stammt der neue Point Guard aus Florida.  

Double-Double für die Eisbären aufgelegt

Hill hat bereits gezeigt, dass er die erhoffte Verstärkung sein kann. Bei der knappen 83:84-Testspielniederlage beim Erstligisten Braunschweig legte er mit 21 Punkten und 10 Assists ein Double-Double auf. „Ich will auch in der Saison viele solche Spiele haben“, sagt der 25-jährige Amerikaner. Hill ist aber nicht nur als Scorer, sondern auch starker Verteidiger bekannt.

Schon in Ungarn und Zypern gespielt

Bremerhaven ist die dritte Profi-Station für Hill. Der Point Guard hat eine Saison in Ungarn und eine in Zypern hinter sich. Wie viele Profis aus den USA träumt Hill von einer Karriere in der NBA. Im College hat der Modellathlet für die renommierten Florida Gators gespielt.

Mehr über die bewegende Familiengeschichte von Kasey Hill lest ihr  am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.