Jan Niklas Wimberg fehlt den Eisbären Bremerhaven in Bonn

Die Eisbären Bremerhaven treten geschwächt bei den Telekom Baskets Bonn an. Jan Niklas Wimberg wird dem Tabellenletzten der Basketball-Bundesliga am Mittwoch fehlen (19 Uhr). Ohne den Power Forward soll die Negativserie von 14 Niederlagen in Folge gestoppt werden. 

Erst nach Bonn, dann Bayern

Der 23-jährige Wimberg hat sich eine Handverletzung zugezogen. Wie lange der gebürtige Oldenburger ausfallen wird, steht noch nicht fest. Wahrscheinlich wird er auch im nächsten Auswärtsspiel fehlen. Am Sonntag geht es zum deutschen Meister Bayern München.

Kleine Rotation

Dan Panaggio muss in Bonn mit einer kleinen Rotation auskommen. Nach Wimbergs Ausfall stehen dem Eisbären-Trainer nur noch neun Profis zur Verfügung. Das Schlusslicht muss daher mit seinen Kräften sorgsam umgehen. Auch die Foulbelastung sollte das Panaggio-Team drosseln.

Bonn hofft auf Playoff-Teilnahme

Bei den Bonnern hat seit Mitte Januar Chris O’Shea das Sagen. Der vorherige Assistenztrainer hat Headcoach Predrag Krunic abgelöst.  Als Tabellenelfter kann Bonn noch auf den Playoff-Einzug hoffen. Zudem stehen die Baskets im Achtelfinale des Europe-Cups.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.