Keine BBL-Lizenz für die Eisbären: Fans stehen unter Schock

Der Schock ist groß unter den Fans der Eisbären Bremerhaven. Nachdem die Basketball-Bundesliga dem Klub aus der Seestadt die Lizenz für die kommende Saison verweigert hat, herrscht Entsetzen und Ratlosigkeit.

„Wir sind alle sprachlos“

„Wir sind alle sprachlos. Egal, ob wir jetzt sportlich den Klassenerhalt schaffen oder nicht, kann es sein, dass wir kommende Saison nicht in der BBL spielen – das ist ein beklemmendes Gefühl“, sagt Heiko Goltermann, der Vorsitzende des Fanclubs „Eisbären-Power“.

Fans hoffen noch

Zusammen mit 30 weiteren Anhängern hat sich Goltermann am Freitagmorgen trotzdem auf den Weg in die Hauptstadt gemacht, wo die Eisbären heute Abend bei Vizemeister Alba Berlin (20.30 Uhr) um den Liga-Verbleib kämpfen. Am Sonntag folgt noch die Partie beim MBC (18 Uhr). „Wir geben nicht auf“, sagt Goltermann, der hofft, dass die Lizenz doch noch erteilt wird.

Christian Heinig

Christian Heinig

zeige alle Beiträge

Christian Heinig, Jahrgang 1982, stammt gebürtig aus Berlin. Seit 2017 ist er Sportredakteur der NORDSEE-ZEITUNG. Seine Spezialgebiete sind Basketball, Fußball und US-Sport.