Anzeige

Auch Lars Wendt verlängert seinen Vertrag bei den Eisbären

Die Eisbären Bremerhaven kommen mit ihren Kaderplanungen gut voran. Mit Lars Wendt hat ein weiterer Basketball-Profi seinen Vertrag bei den Seestadt-Korbjägern verlängert. Der gebürtige Kieler war im vergangenen Jahr von Science City Jena nach Bremerhaven gewechselt.

Wendt steigert sich im letzten Saisondrittel

Wendt blickt auf eine ordentliche Premierensaison in der 1. Liga zurück. Der Guard kam in 31 Spielen zum Einsatz. Im Schnitt stand er knapp elf Minuten auf dem Parkett. 3,4 Punkte, 1,4 Korbvorlagen und 0,5 Steals waren seine Ausbeute. Vor allem im letzten Saisondrittel konnte sich Wendt deutlich steigern. Trainer Sebastian Machowski  freute sich über die konstante Entwicklung des 24-Jährigen.

Eisbären hoffen auf weitere Fortschritte

Der Eisbären-Coach hofft, dass Wendt in der kommenden Saison weiter Fortschritte machen wird. Die Grundlagen dafür sind vorhanden. Der Mann mit der Rückennummer 18 ist flink auf den Beinen, verteidigt gut und verfügt über einen sicheren Wurf. Das lässt für die Zukunft noch einiges erwarten.

Vier Spieler für die kommende Saison im Kader

Mit Wendt haben die Eisbären vier Spieler für die kommende Saison an sich gebunden. Zuvor hatten Jordan Hulls und Adrian Breitlauch ihre Verträge verlängert. Der Kontrakt von Ivan Elliot läuft noch ein Jahr.

Dietmar Rose

Dietmar Rose

zeige alle Beiträge

Dietmar Rose ist Sportredakteur bei der Nordsee-Zeitung mit den Schwerpunkten Fußball, Basketball und Tennis. Der gebürtige Münsteraner kam 1997 nach seinem Studium nach Bremerhaven.