Svensson trifft bei Sieg der Pinguins

Die Fischtown Pinguins haben in der DEL einen 3:0-Sieg gegen Schlusslicht Straubing Tigers gefeiert. Vor 3965 Zuschauern in der Eisarena erzielten Marian Dejdar, Björn Svensson und Chad Nehring die Tore.

Dejdar bringt die Pinguins in Führung

Bei den Fischtown Pinguins rückte Stürmer Jorgan George in die Mannschaft, dafür musste Christoph Körner pausieren.

© by WhatsBroadcast

Die Pinguins begannen stark, konnten ihre Überlegenheit aber zunächst nicht ein ein Tor ummünzen. Bis Marian Dejdar eine Minute vor der Drittelpause zum 1:0 traf.

Svensson und Nehring erhöhen auf 3:0

Im Mitteldrittel zog Bremerhaven auf 3:0 davon. Björn Svensson erhöhte mit seinem ersten Tor für die Pinguins auf 2:0 (29.), kurz darauf legte Ched Nehring im Powerplay das 3:0 (31.) nach.

Pöpperle bleibt ohne Gegentor

Die Pinguins verwalteten ihre Führung im Schlussdrittel. Mit konzentrierter Abwehrarbeit sicherten sie Torhüter Tomas Pöpperle den zweiten shut-out der Saison.