Mauermann und Uher fehlen den Fischtown Pinguins

Die Fischtown Pinguins stehen vor einem schweren Wochenende in der Deutschen Eishockey-Liga. Mit den Nürnberg Ice Tigers und den Adlern Mannheim sind zwei der Meisterschaftskandidaten in der DEL die Gegner.

Trainer-Entlassung in Nürnberg sorgt für Wirbel

Am Freitag treten die Pinguins um 19.30 Uhr in Nürnberg an. Bei den Ice Tigers gab es in dieser Woche großen Wirbel. Nach nur vier DEL-Spielen hat sich der Verein von Trainer Kevin Gaudet getrennt. Grund seien „unterschiedliche Auffassungen über die taktische Ausrichtung und Führung der Mannschaft“, hieß es in einer Mitteilung. Wie die Pinguins hat Nürnberg erst ein Spiel gewonnen.

Mauermann und Uher nicht dabei

Gegen die Pinguins soll zunächst Sportdirektor Martin Jiranek das Team betreuen. Die Bremerhavener reisten am Donnerstag nach Nürnberg. Nicht dabei waren die verletzten Ross Mauermann und Dominik Uher. Mike Hoeffel, der im Training einen Puck ins Gesicht bekommen hat, wurde genäht und kann spielen.

Am Sonntag ist Mannheim mit Cody Lampl zu Gast

Am Sonntag um 14 Uhr sind die Adler Mannheim zu Gast in der Eisarena. Dann kommt Ex-Publikumsliebling Cody Lampl erstmals mit seinem neuen Club zurück nach Bremerhaven. Ein Interview mit  Cody Lampl lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der NORDSEE-ZEITUNG. Tickets für das Spiel gegen Mannheim am Sonntag um 14 Uhr bekommen Sie hier. Abonnenten der NZ erhalten pro Karte einen Euro Rabatt.