Pinguins reisen als Titelverteidiger zum Thialf-Cup

Die Fischtown Pinguins treten am Wochenende als Titelverteidiger beim Thialf-Cup in Heerenveen an. Dort trifft das Team von Trainer Thomas Popiesch am Samstag (20.30 Uhr) auf DEL-Konkurrent Krefeld Pinguine und am Sonntag im kleinen oder großen Finale entweder auf das DEL-Team Iserlohn Roosters oder die Tillburg Trappers aus den Niederlanden.

Keine Fan-Kleidung

Rund 200 Fans werden die Pinguins wieder ins Nachbarland begleiten. Diesen gibt die Polizei Bremerhaven noch wichtige Tipps mit auf den Weg. Demnach wird allen Eishockey-Fans dringend davon abgeraten, in Fan-Kleidung und Trikots im Ort aufzutreten.

Hohes Gewalt-Potenzial

Den ortsansässigen Fussball-Ultras wird ein sehr hohes Gewalt-Potenzial zugesprochen. Beim Testspiel gegen St. Pauli im Juli gab es sogar so etwas wie Straßenschlachten. Dieser Hinweis kommt direkt von der zuständigen Polizei aus Heerenveen.