Kategorie: Kultur

Tanztheater: Auf Märchenreise mit Kräuterhexe

Die Kräuterhexe, Petra Pan, die böse Stiefmutter, der Prinz des Meeres und der James-Bond-Zaubererkönig – diese fünf wollen die Zuschauer beim neuen Tanztheater-Projekt in der Bremerhavener Theo auf eine Märchenreise durch das ehemalige Schulgebäude mitnehmen. Regie führt Martin Kemner, die Choreografie hat Claudia Hanfgarn übernommen und den musikalischen...

Pop-Poet kommt nach Bremen

Unter den deutschen Pop-Poeten ist Tim Bendzko ganz vorne mit dabei: Mit seinem dritten Album „Immer noch Mensch“ im Gepäck gastiert er auf der gleichnamigen Tour am 2. Mai in der Bremer ÖVB-Arena. Klare einfache Worte für zwischenmenschliche Themen Erstmalig ist Tim Bendzko auf „Immer noch Mensch“ nicht...

Comedypreisträger Mario Barth kommt nach Bremen

Mario Barth ist nie distanzierter Beobachter. Er steckt immer mittendrin im Dilemma. Weil niemand perfekt ist, erkennt sich jeder in Momenten seiner Alltagsgeschichten wieder. „Männer sind bekloppt, aber sexy!“ heißt das neue Tourprogramm, mit dem der elffache Comedypreisträger auch in Bremen (Sonnabend, 29. April, 19 Uhr, ÖVB Arena)...

Cross-Over-Konzert mit Pop und Klassik

Unter dem Motto „Pop meets Classic“ treffen am 20. Mai in der Stadthalle Bremerhaven Klassiker verschiedener Epochen und Musikstile aufeinander. Das Philharmonische Orchester Bremerhaven und viele weitere Künstler werden bei der gleichnamigen Veranstaltung eigens für diese Show produzierte Musikarrangements gemeinsam auf der Bühne präsentieren. Bekannte Songs pompös in...

Zolli: Kampfschreie vom Platz

Der Zollinlandplatz ist Kult: Legendäre Fußballspiele der Bremerhaven-93-Spieler sind alteingesessenen Bremerhavenern noch aus Jugendtagen bekannt. In einem Film über den „Zolli“ will das Bremerhavener Kulturbüro die alten Zeiten wieder aufleben lassen. Die Filmemacher holen dafür Zeitzeugen vor die Kamera.  Ehemaliger Bundesliga-Trainer besitzt noch Schätze aus seiner „Zolli“-Zeit Sensationelle Fotos, alte Original-Trikots:...

Das Kleinod ist auf den Schienen zu Hause

Die Gruppe Das letzte Kleinod ist für gutes Theater bekannt. Aber sie ist eigentlich auch schon ein Eisenbahnunternehmen. Grund dafür ist der sogenannte ozeanblaue Zug, der ständig wächst. „Unser 1991 gegründetes Theater existiert seit 1998 sozusagen auf der Schiene,“ erläutert der künstlerische Leiter Jens-Erwin Siemssen. Heimatbahnhof ist Geestenseth. Der 142...