Enttäuschung in Beers: NIG-Abiball darf nicht in Elmlohe stattfinden

Die Abiturienten des Niedersächsischen Internatsgymnasiums (NIG) feiern in diesem Jahr ihren großen Abschlussabend in Bremerhaven. In die Elmloher Geestland-Halle, wo die Jahrgänge vor ihnen in der Regel gefeiert haben, dürfen sie nicht rein, so der Jahrgangssprecher. 

TSV Elmlohe äußert sich nicht

Pächter der Halle ist der Sportverein TSV Elmlohe. Vorsitzender Johann Wahlers möchte sich zu dem Thema nicht äußern. Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) sagt: „Im vergangenen Jahr war es wohl eine Zumutung, wie die Halle hinterlassen wurde. Deshalb kann ich den Verein mit seiner Entscheidung verstehen. Aber ich habe auch Verständnis für die Schüler, schließlich waren wir alle mal jung und haben Fehler gemacht.“

Viel Fahrerei für das NIG

Stattdessen feiern die Abiturienten des NIGs am 23. Juni im Anise-Saal in Bremerhaven-Wulsdorf. Für die Schulabgänger bedeutet das viel Fahrerei, sie haben für den Abend extra Busse gechartert. Das Kreisgymnasium Wesermünde feiert übrigens am gleichen Tag im Columbus Cruise Center.