Audi-Fahrer verliert auf A27 bei Cuxhaven die Kontrolle

Schwerer Unfall am Montagmorgen auf der A27 zwischen der Anschlussstelle Altenwalde und dem Cuxhavener Kreisel: Ein Autofahrer (35) aus Cuxhaven kollidierte mit dem Auflieger eines litauischen Sattelzugs. Der 35-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Audi-Fahrer lenkt plötzlich nach rechts

Der Cuxhavener war mit seinem Audi A3 auf dem Überholfahrstreifen unterwegs. Nach Angaben der Polizei ist unklar, warum der Mann plötzlich nach rechts lenkte und auf den Auflieger traf.

Fahrzeuge werden abgeschleppt

Bei dem Unfall entstand erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Spezialfirma kommt

Eine Spezialfirma kümmerte sich derweil um die Reparatur des mit Fisch beladenen Aufliegers. Eine Spur der A27 in Richtung Cuxhaven musste daher für fünf Stunden gesperrt werden.