Bad Bederkesa: Feuerwehrarbeit in der Schule

Den Freiwilligen Feuerwehren fehlt der Nachwuchs. Eine Göttinger Gesamtschule hat für Schüler in den Klassen 9 und 10 nun das Wahlpflichtfach Feuerwehr eingeführt. Auch im Cuxland soll die Feuerwehr an die Schulen geholt werden. 

Lehrer sind selbst bei der Feuerwehr

In Bad Bederkesa ist das bereits Alltag. Hier haben die Oberschule und das Niedersächsische Internatsgymnasium eine Arbeitsgemeinschaft (AG) gestartet. Interessierte Schüler beider Schulen lernen jetzt jeden Donnerstagnachmittag die Grundlagen der Feuerwehrarbeit. Die Lehrer Christian Ehlers und Jana Hillebrandt leiten die Arbeitsgemeinschaft. Beide sind seit Jahren selbst in der Freiwilligen Feuerwehr.

Auch in anderen Bundesländern eingeführt

Auch Kreisbrandmeister Kai Palait freut sich: „Ich sehe die Bestrebungen sehr positiv. Wir bei der Feuerwehr brauchen jeden Mann und jede Frau.“ Das Wahlpflichtfach Feuerwehr gibt es seit diesem Sommer auch an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. (mha)

Was die Bederkesaer Schüler von der Feuerwehr-AG halten, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.