Barbecue-Meisterschaft: Zuerst dürfen die Laien an den Grill

Während die Profis am Sonnabend in Bad Bederkesa ihr Fleisch vorbereiten für die erste Barbecue-Meisterschaft Norddeutschlands,  dürfen auch die Laien mal ran: Grillwettbewerb für die Gäste – auch hier geht’s heiß zur Sache.

Katharina Krüger kommt eigens aus Bremervörde aufs Gelände zwischen Kurpark und Burg. Der Umgang mit Fleisch auf dem Grill fällt ihr nicht schwer. Viele Zuschauer haben sich schon eingefunden. Zwischen den Wettbewerben rocken Live-Bands auf der Bühne.

Eröffnung um 18.30 Uhr

Auch wenn die Barbecue-Meisterschaft erst am Abend eröffnet wird, den ganzen Sonnabend über gibt es eine Menge zu sehen. Und zu probieren. So spendieren die Teams reichlich Leckeres vom Grill – zum Anfüttern sozusagen.

Stundenlang wird schonend gegart

Heute Abend legen die Profis ihr Fleisch in die Smoker, damit es stundenlang schonend gart, am Sonntag ab 12 Uhr werden die Preisrichter diese Arbeit bewerten.

Wie die Meisterschaft ausgegangen ist und welche Gaumenfreuden für Begeisterung gesorgt haben, lesen Sie in der  NORDSEE-ZEITUNG

 

Andreas Schoener

Andreas Schoener

zeige alle Beiträge

Andreas Schoener arbeitet seit Oktober 2008 in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Dort ist er stellvertretender Leiter und zuständig für die Berichterstattung aus und über die Stadt Geestland.