Anzeige

Baustellen auf der A27: Ausfahrt Debstedt bleibt noch länger gesperrt

Die Autobahnausfahrt Debstedt auf der A27 bleibt länger gesperrt. Der Grund: Das schlechte Wetter verhindert die Baumaßnahmen.

A27-Ausfahrt bleibt länger gesperrt

Die Sperrung der A27-Ausfahrt an der Anschlussstelle Debstedt in Fahrtrichtung Cuxhaven läuft seit vergangenen Montag. Jetzt teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Verden mit, dass es durch das schlechte Wetter zu Verzögerungen des Baus kommt.

Anhaltende Regenschauer verzögern Arbeiten

Durch die anhaltenden Regenschauer sei die Vorbehandlung des Untergrundes und die Herstellung der neuen Asphaltdeckschicht zurzeit nicht möglich. Somit verzögern sich die Arbeiten.

  • die Sperrung der Ausfahrt der A27-Anschlussstelle Debstedt in Fahrtrichtung Cuxhaven verlängert sich von Montag, 9. Oktober, bis einschließlich Samstag, 21.Oktober.

Sperrung bereits im September verschoben

Es könne jedoch weiterhin zu witterungsbedingten Verzögerungen kommen. Bereits im September wurden die Baumaßnahmen an den Anschlussstellen der A27 wegen des schlechten Wetters verschoben.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.