Beverstedt: Fahrer reisst Zaun um – Fohlen verletzt sich

Im Zeitraum zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen hat ein bislang unbekannter Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges einen Unfall verursacht. Er riss dabei den Zaun einer Pferdekoppel um. Ein Fohlen verletzte sich dabei an einem der Hinterläufe. 

Zaun umgerissen

Der Fahrer fuhr mit seinem Gespann auf der Lindenstraße in Richtung Lunestedt-Freschluneberg. Auf Höhe der späteren Unfallstelle lenkte er sein Fahrzeug auf den rechten Seitenstreifen. Dort erfasste er den Zaun einer angrenzenden Pferdekoppel und beschädigte diese auf einer Länge von ca. 20 Meter.

Zeugen gesucht

Im weiteren Verlauf zog sich ein Fohlen eine Schnittverletzung an einem der Hinterläufe zu. Der Fahrer, der den Unfall nicht zwingend bemerkt haben muss, oder etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Beverstedt oder in Schiffdorf zu melden.