Cappel: Motorradfahrer (59) nach Kollision in Graben geschleudert

In der Nähe von Cappel hat es einen Motorradfahrer übel erwischt. Der 59-Jährige aus Cuxhaven wollte auf der Kreisstraße 58 ein Auto überholen. Doch das ging daneben, weil die Fahrerin des Kleinwagens plötzlich nach links auf ein Grundstück abbog. Es kam zum Zusammenprall.

Motorradfahrer wird in den Straßengraben geschleudert

Das Unglück ereignete sich am Sonnabend gegen 17 Uhr. Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision in den Straßengraben geschleudert. Er verletzt sich schwer und kam ins Krankenhaus.

Auto und Motorrad werden stark beschädigt

Auch die Fahrerin des Kleinwagens wurde verletzt, allerdings nur leicht. Auto und Motorrad wurden stark beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt rund 20.000 Euro.