Cuxhaven: 24-Jähriger stirbt nach Messerangriff

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend einen 24-jährigen Syrer in Cuxhaven auf offener Straße niedergestochen. Laut Polizei starb der junge Mann kurze Zeit später in einer Klinik.

Gab es einen Streit?

Die Tat ereignete sich gegen 22.20 Uhr in der Brahmstraße in Höhe der Einmündung zur Regerstraße. Nach ersten Ermittlungen der Polizei könnte dem Angriff ein Streit vorangegangen sein.

Zeugen gesucht

Nun sucht die Polizei nach einem Verdächtigen: Es handelt sich um einen sportlich-schlanken Mann, der etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und dunkel gekleidet gewesen sein soll. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder verdächtige Personen in der Brahmsstraße gesehen haben, sollen sich bei der Polizei unter 04721/5730 melden.

Was die Besitzer der Geschäfte rund um den Tatort zu der tödlichen Attacke sagen, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.