Cuxhaven: Alkoholisierte Jugendliche (15) in Handschellen abgeführt

Eine Jugendliche (15) ist am Freitagabend am Cuxhavener Bahnhof nach Angaben der Bundespolizei auffällig geworden. Nachdem das Mädchen ohne gültigen Fahrschein in einem Zug erwischt worden war, machte sie bei der Feststellung der Personalien falsche Angaben. Außerdem schien sie, so die Polizei, stark alkoholisiert gewesen zu sein. Die 15-Jährige leistete erheblichen Widerstand gegen die Polizisten.

Jugendliche bespuckt die Polizisten

So musste die Jugendliche in Gewahrsam genommen werden. Als sie zu ihren Eltern gefahren werden sollte, bespuckte und beleidigte sie die Bundespolizisten. Dabei trat sie um sich und versuchte zu fliehen.

Dem Mädchen werden Handschellen angelegt

Die Polizisten mussten der 15-Jährigen Handschellen anlegen. Dann wurde sie nach Hause gefahren.