Cuxhaven: Mann belästigt Kinder im Zug nach Otterndorf

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagmittag zwei Kinder im Zug von Cuxhaven nach Otterndorf belästigt. Der Täter setzte sich direkt zu einem siebenjährigen Jungen und einem gleichaltrigen Mädchen, obwohl der Wagen ansonsten sehr leer gewesen ist.

Mit freiem Oberkörper

Der Mann strich dem Mädchen über das Haar. Zuvor soll er mit freiem Oberkörper auf einem anderen Platz gesessen haben. Als er bei den Kindern saß, war er wieder bekleidet.

Täter spricht schlecht Deutsch

Die Polizei sucht Hinweise zu diesem Mann. Er soll jung gewesen sein und schlecht Deutsch gesprochen haben. Der Gesuchte ist 1,70 Meter groß und hat dunkles Haar, das oben „wuschelig“ und an den Seiten rasiert ist.

Kinder steigen in Otterndorf aus

Die Kinder stiegen kurz darauf planmäßig in Otterndorf aus, der Mann fuhr weiter. Bei einer späteren Kontrolle konnte der Belästigte nicht mehr angetroffen werden.

Ständiges Augenzucken

Auffallend beim Täter: ein ständiges Augenzucken und ein unruhiges Tippeln mit den Füßen. Hinweise nimmt die Polizei Cuxhaven unter Telefon 04721/5730 entgegen.