Cuxhaven: Unternehmen Ambau meldet Insolvenz an

Sie waren die ersten auf der Cuxhavener Offshore-Basis. Anfang 2009 begann Ambau die Produktion von Turmsegmenten für Windenergieanlagen in einem nagelneuen Werk in Groden. Knapp zehn Jahre später ist das Cuxhavener Unternehmen am Ende.

Unklar, wie es weitergeht

Wie es für die rund 100 Mitarbeiter nun weitergeht, wird vor allem von den Gläubigern und der Arbeit des vom Gericht bestellten Bremer Insolvenzverwalters, Rechtsanwalt Dr. Gerrit Hölzle, abhängen. Der traf sich am Donnerstag mit Geschäftsführung und Belegschaft im Cuxhavener Werk, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. (tas)