Cuxland-Bauer erntet mehr Spargel, als zehn Elefanten wiegen

Die Spargelsaison im Cuxland ist eröffnet. Auf Spargelhöfen wie dem von Sascha Appel in Lohe (Gemeinde Hagen) herrscht Hochbetrieb – und es werden Tonnen des Königsgemüses bewegt. 

Spargel in Zahlen

  • Der Spargelbauer Sascha Appel erntet in einer Saison nach eigenen Angaben rund 70 Tonnen. Das entspricht dem Gewicht von mehr als 10 Elefanten. Rund 28.500 Tonnen Spargel werden in Niedersachsen jedes Jahr geerntet.
  • Appel baut Spargel auf einer Fläche von 12 Hektar (etwa 12 große Fußballfelder) an. Die Flächen liegen teilweise sehr verstreut rund um seinen Hof. Auf einem Hektar wachsen 20.000 bis 30.000 Spargelpflanzen. Auf 6138 Hektar erstrecken sich die Spargelfelder in Niedersachsen. Kein anderes Gemüse wird auf solch einer großen Fläche angebaut.
  • Die Spargelsaison endet immer am 24. Juni, dem Johannistag. Danach schiebt der Spargel seine Triebe hinaus.
  • Im Spargelanbau sind 15 Sorten relevant, insgesamt sind es bis zu 50.

Welche Zahlen rund um das leckere Gemüse noch wichtig sind, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Jens Gehrke

Jens Gehrke

zeige alle Beiträge

Jens Gehrke ist in Bremerhaven geboren, arbeitet als Redakteur bei der NORDSEE-ZEITUNG und gehört seit 2016 dem nord24.de-Team an. Er hat Kulturwissenschaften und BWL in Lüneburg und Madrid studiert, danach volontierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG. Die Schwerpunkte der Berichterstattung liegen in den Gemeinden Hagen im Bremischen und Beverstedt.