Cuxland: Experte warnt vor Schornsteinbränden

Michael Rinas ist Schornsteinfegermeister im Landkreis Cuxhaven. Immer wieder erlebt er, dass Hauseigentümer ihre Kamine und Öfen nicht abnehmen lassen oder feuchtes Holz verfeuern. Das kann fatale Folgen haben.

Ruß kann sich entzünden

„Manche schieben alles in den Ofen, was ihnen in die Finger kommt“, sagt Rinas. Zum Beispiel feuchtes Holz. Wenn das verbrennt, bleiben Ruß-Rückstände übrig, die sich im Abzug absetzen – und sich entzünden können.

Sicherheit ist das A und O

Sicherheit ist das A und O bei Kaminen und Öfen, weiß Rinas. Deshalb klärt er seine Kunden darüber auf, wie sie richtig heizen. Das Problem: Manche Hauseigentümer sagen gar nicht Bescheid, dass sie einen Kamin besitzen, der regelmäßig gekehrt werden muss.

Warum Schornsteinbrände auf gar keinen Fall mit Wasser gelöscht werden dürfen, lest ihr jetzt auf norderlesen.de. 

Merlin Hinkelmann

Merlin Hinkelmann

zeige alle Beiträge

Merlin Hinkelmann, Jahrgang 1995, ist in der Wesermarsch aufgewachsen. Er studierte Kommunikations- und Politikwissenschaft in Bremen. Sein Volontariat absolvierte er bei der NORDSEE-ZEITUNG, wo er inzwischen in der Landkreisredaktion arbeitet.