Dedesdorfer bei Unfall auf der L121 schwer verletzt

Ein 27 Jahre alter Pkw-Fahrer ist am Mittwochmorgen auf der L121 schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 7.30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als er kurz vor Overwarfe auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Straßenbaum stieß. 

Zeugen setzen Notruf ab

Der Mann aus Dedesdorf-Eidewarden kam nicht mehr allein aus seinem Ford Mondeo. Aufmerksame Zeugen setzten sofort den Notruf ab und leisteten Erste Hilfe. Wenig später trafen die Rettungskräfte der Ortsfeuerwehren Dedesdorf, Stotel und Ueterlande/Overwarfe sowie der Rettungsdienst und Polizei auf den Weg zum Unfallort.

Schwer verletzter Mann

Ersthelfer befreiten den Mann aus seinem deformierten Wagen. Somit beschränkte sich die Feuerwehr auf das Absichern der Einsatzstelle und die Unterstützung des Rettungsdienstes, der sich um die schweren Verletzungen des Mannes kümmerte.

Sperrung der Landstraße

Der Mann wurde in ein Bremerhavener Krankenhaus gebracht. Die Landesstraße musste für die Rettung und Bergung für zwei Stunden gesperrt werden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.