Der „Halunder Jet“ bietet mehr Fahrten nach Helgoland an

Der „Halunder Jet“ wird zum Jahreswechsel weitere Fahrten nach Helgoland anbieten. Grund dafür ist die erfolgreiche Saison 2018. Fast 100.000 Fahrgäste hat das Schiff nach Angaben von Betreiber FRS Helgoline zwischen Hamburg, Wedel, Cuxhaven und Helgoland befördert.

81 Prozent Auslastung

„Wir hatten seit der Inbetriebnahme des neuen Katamarans Ende April insgesamt 97.000 Fahrgäste. Das bedeutet eine Auslastung von durchschnittlich 81 Prozent. Für uns ist dies das beste Ergebnis, das wir auf der Strecke zwischen Hamburg und Helgoland je hatten“, sagte Geschäftsführerin Birte Dettmers auf der Saisonabschlussfahrt.

Ausfälle im September und Oktober

Insgesamt verkehrte der Katamaran 175-mal in dieser Saison zwischen Hamburg, Wedel und Cuxhaven zur Insel Helgoland. Im September und Oktober gab es witterungsbedingte Ausfälle.

Extra-Fahrten zum Jahreswechsel

Nach kleinen Wartungsarbeiten wird der „Halunder Jet“ vom 27. Dezember bis zum 6. Januar erneut auf Tour zwischen Hamburg, Wedel, Cuxhaven und Helgoland gehen. Die neue Saison 2019 beginnt im kommenden Jahr bereits ab dem 23. März und endet am 10. November. (ce)