Diese drei A27-Ausfahrten sind ab Montag gesperrt

Die Autobahnausfahrten Neuenwalde und Nordholz sowie Debstedt in Fahrtrichtung Cuxhaven werden im September für jeweils eine Woche gesperrt. Sie müssen saniert werden.

Gefahr für Autofahrer

Der Grund für die Sanierung: Schäden an den Betonplatten. Die Risse können für Autofahrer gefährlich sein und müssen deshalb ersetzt werden. Das teilt das Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Für die Sanierungen muss:

  • die Auffahrt der Anschlussstelle Neuenwalde in Fahrtrichtung Cuxhaven vom Montag, 11. September, bis einschließlich Samstag, 16. September, für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird zur Anschlussstelle Nordholz umgeleitet.
  • die Auffahrt der Anschlussstelle Nordholz in Fahrtrichtung Cuxhaven vom Montag, 18. September, bis einschließlich Samstag, 23. September, für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird zur AS Altenwalde umgeleitet.
  • die Ausfahrt der Anschlussstelle Debstedt in Fahrtrichtung Cuxhaven vom Montag, 25. September, bis einschließlich Samstag, 30. September, für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird ab Anschlussstelle Bremerhaven-Überseehäfen umgeleitet.

Die Anschlussstellen sind voraussichtlich jeweils von Montag circa 6 Uhr bis Samstag circa 20 Uhr gesperrt. Es kann in den Bereichen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, da der Verkehr einspurig auf der Autobahn geführt wird.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.