Anzeige

Erwischt: Berliner betrunken auf der A27 unterwegs

Ein 52 Jahre alter Mann aus Berlin war am Samstag sehr  betrunken auf der A27 in Richtung Cuxhaven unterwegs. Ein Zeuge meldete ihn der Polizei, weil der Mann auffällig fuhr. 

Auffälliger Fahrstil

Der Berliner war um kurz nach halb sechs  mit seinem BMW auf der Autobahn, als er mit seinem Fahrstil auffiel. Kurz darauf haben ihn die Beamten der Polizei Geestland den BMW auf der L120 angehalten.

Führerschein weg

Der Fahrer hatte beim Atemalkoholtest einen Wert von 1,91 Promille. Der Führerschein des 52-jährigen Berliners wurde einbehalten.

Misslungene Flucht

Der Berliner musste ins Krankenhaus, um dort eine Blutprobe abzugeben. Das versuchte der Berliner zu umgehen, indem er flüchten wollte. Doch die Rechnung hatte er ohne die Polizei gemacht, die verhinderten die Flucht.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.