Feuerwehr rettet Pferd in Altenwalde aus einem Graben

Die Berufsfeuerwehr in Cuxhaven hat ein Pferd aus einem Graben am Altenwalder Heideweg gerettet. Das Tier war dort am Freitag gegen 11.40 Uhr in den Graben gefallen und kam nicht mehr heraus. 

Spezielle Hebegurte

Die Einsatzkräfte fanden das Tier in dem Graben vor. Es steckte bis zum Hals im Schlamm. In einer aufwändigen gemeinsamen Aktion der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Holte-Spangen brachte die Feuerwehr spezielle Hebegurte unter dem Pferd an.

Erschöpftes Tier

Anschließend wurde das Tier vorsichtig aus dem Graben gehoben. Ein Arzt untersuchte das Tier. Es war zwar erschöpft, aber unverletzt. Die Halterin bekam ihren vierbeinigen Freund gegen 13 Uhr zurück.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.