Radweg zwischen Bad Bederkesa und Flögeln wird gebaut

Noch in diesem Jahr soll der Radweg an der K18 von Flögeln nach Bad Bederkesa fertig sein. Der Ausschuss für Hochbau, Straßen, Verkehr und Vergabe des Kreistags Cuxhaven hat die Arbeiten vergeben. Damit geht ein seit mehr als 20 Jahren gehegter Wunsch der Bürger in Erfüllung. 

80 Prozent Zuschüsse

Immer wieder wurde der Bau des Radweges mit einer Länge von insgesamt rund 3,3 Kilometern verschoben, weil die entsprechenden Fördermittel nicht da waren. Das ändert sich jetzt. Land und Bund geben insgesamt 80 Prozent dazu, damit das Projekt realisiert werden kann.

Unfall und Demos

Im November 2011 waren auf der Kreisstraße zwischen Bad Bederkesa und Flögeln zwei Radfahrer gestorben. Im Juli 2012 und im Juni 2016 forderten zahlreiche Bürger in Fahrraddemonstrationen den sofortigen Bau des Radweges.

Was die Politiker des Fachausschusses sagen und wie teuer der Radweg werden soll, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Andreas Schoener

Andreas Schoener

zeige alle Beiträge

Andreas Schoener arbeitet seit Oktober 2008 in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Dort ist er stellvertretender Leiter und zuständig für die Berichterstattung aus und über die Stadt Geestland.