Freude in Hagen: Unternehmen baut Glasfasernetz aus

Zufriedene Gesichter im Hagener Rathaus: Das Unternehmen Deutsche Glasfaser baut das Glasfasernetz unter anderem in den Orten Hagen und Bramstedt aus. 

Voraussetzung schon jetzt erfüllt

Voraussetzung dafür war, dass 40 Prozent der Haushalte in den Orten sich bis 16. Dezember für einen Glasfaseranschluss bei der Deutschen Glasfaser entscheiden. Diese Quote wurde schon jetzt erfüllt. Der Ausbau kommt.

Baubeginn im Februar

„Wir sind mit der guten Resonanz sehr zufrieden“ erklärten Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos) und Tjark Hartmann von der Deutschen Glasfaser bei einer Pressekonferenz unisono. Somit beginnt die DG im Februar mit der Glasfaserverlegung in Hagen, Bramstedt, der Gackauer Straße und Lohe Siedlung. (pal)

Welcher Ortsteil dank engagierten Bürgern vermutlich auch noch dabei ist, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.