Frontalcrash in Bremerhaven: Vier Verletzte kommen ins Krankenhaus

Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Donnerstag in Bremerhaven für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der B6 gesorgt. Vier Menschen wurden bei dem Frontalcrash verletzt.

Corsa prallt frontal auf Golf

Ein 85-jähriger Fahrer eines Opel Corsa wollte gegen 13 Uhr von der L121 (Haupstraße) auf die B6 abbiegen. Dabei übersah er einen aus Bremerhaven kommenden vorfahrtsberechtigten VW Golf. Der 19-jährige VW-Fahrer aus der Gemeinde Beverstedt konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal in den Opel Corsa. Neben dem 85-jährigen Fahrer waren eine 78-Jährige und eine 71 Jahre alte Frau im Opel Corsa.

Leichte Verletzungen

Beide Wagen blieben schwer beschädigt in der Kreuzung liegen. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Verletzten. Alle vier Beteiligten wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Im Süden stauten sich die wartenden Fahrzeuge bis zur Autobahnabfahrt Bremerhaven-Süd. Auch im Stadtgebiet von Bremerhaven kam es zu Verzögerungen. (dsh)