Gastromeile am Sandstedter Hafen wird Treffpunkt

Wo im Herbst und im Winter das Wasser über das Ufer steigt, ist jetzt Saison für Ausflügler: Vom 15. April bis 15. Oktober lädt der Sandstedter Hafenbereich zu einem Besuch ein. Vor rund sechs Jahren wurde das Areal im Rahmen einer EU-Förderung komplett umgestaltet. Seitdem ist eine kleine Gastronomiemeile mit Sitzmöglichkeiten unter einem Zeltdach entstanden.

Imbisswagen an verschiedenen Standorten

Pächter des Areals ist die Landschlachterei Schöwe. Inhaber Werner Schöwe und Sohn Marco haben ihr Angebot jedes Jahr erweitert. Mit dem Imbisswagen an verschiedenen Standorten am Hafen sind sie schon seit mehr als 15 Jahren zu finden. Nun hat die Landschlachterei auch das Fischangebot selber übernommen, täglich wird der Fisch aus Bremerhaven geholt.

Blumen und maritime Dekoration

Der Besucherstrom sei allerdings stark wetterabhängig.  Um das Gesamtambiente haben sie sich gekümmert, Blumen angepflanzt und für eine maritime Dekoration gesorgt. Doch der Charme eines Provisoriums bleibt: Das Areal muss zum Saisonende wieder geräumt werden, sodass alle Aufbauten transportabel sein müssen.

Was es im Sandtstedter Hafen sonst noch alles gibt und wann der Gastrobereich geöffnet ist, lest Ihr am Sonntag, 7. Juli 2019, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG