Geestland: Brücke für Radweg schwebt ein

16 Tonnen schwer und 10 Meter lang – am Donnerstagmorgen wurde die Brücke eingesetzt, die den Radweg an der K18 zwischen Flögeln und Bad Bederkesa in der Stadt Geestland erst vollständig macht.

Eröffnung des Radweges im März

Die vollverzinkte Aluminium-Konstruktion mit rutschfester Auflage kostet rund 180.000 Euro. Ein eingespieltes Team in den Fahrzeugen und an den Geräten sorgte dafür, dass die Brücke sicher auf den vorbereiteten Betonfundamenten landete. Mit einer Eröffnung des Radweges wird im März gerechnet.

Andreas Schoener

Andreas Schoener

zeige alle Beiträge

Andreas Schoener arbeitet seit Oktober 2008 in der Landkreis-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG. Dort ist er stellvertretender Leiter und zuständig für die Berichterstattung aus und über die Stadt Geestland.